Magazin für Musik, Video, Print & CD-Produktion, Werbung & Design http://agent-media.de/Magazin/index.php Nachrichten für Profis und Interessierte der Bereiche Musik-, Video-, Print - & CD / DVD Herstellung, Werbung & Design. Bereitgestellt von agent-media.de, Angebots- & Auftragsbörse für die Medienbranche. agent-media de php-controls http://agent-media.de/Images/Logo-2.png Magazin für Musik, Video, Print & CD-Produktion, Werbung & Design http://agent-media.de/Magazin/index.php USA: Netflix wichtigste TV-Video-App http://agent-media.de/Magazin/USA-Netflix-wichtigste-TV-Video-App-2305
Nicht sonderlich überraschend ist, dass 75 Prozent der Besitzer mit dem Internet verbundener Pantoffelkinos Video Apps für extrem oder sehr wichtig halten. Doch auch ein offenes System ist den US-Bürgern wichtig. Unter den Nutzern und Interessenten onlinekompatibler Empfangs- und Streaming-Geräte halten es die Hälfte (48%) für ein entscheidendes Kaufargument, dass man mit dem Gadget auch neue Video-Apps finden kann.

Netflix wird seinen Dienst bald auch in Deutschland aufnehmen. Die lokalen Platzhirschen wie Videoload und Watchever werden sich wohl warm anziehen müssen, denn das kalifornische scheint in puncto Benutzerfreundlichkeit nicht viel falsch zu machen.]]>
Wed, 23 Apr 2014 23:14:26 +0200
Trübe Stimmung im Blätterwald http://agent-media.de/Magazin/Truebe-Stimmung-im-Blaetterwald-2304 Horizont.net auf der Grundlage von IVW-Daten.

Besonders extrem ist der Abwärtstrend bei der Bravo, die  pro Woche nur noch 169.704 zahlende Leser fand. Das ist fast ein Drittel (31%) weniger als im ersten Kalenderviertel 2013. Ebenfalls tief im Minus sind die Technik-Flaggschiffe PC Welt (-46%) und Computer Bild (-21%).

Der Spiegel mit einer Verkaufsauflage von zuletzt 876.117  und die Zeit (515.502) können ihre Vorjahresergebnise fast halten. Der Stern mit einem Absatz von 742.662 (-10,7%) und der Focus mit 497.456 (-6,4%) rutschen dagegen in der Lesergunst deutlich ab.]]>
Wed, 23 Apr 2014 10:56:55 +0200
TV-Konsum ändert sich langsam http://agent-media.de/Magazin/TV-Konsum-aendert-sich-langsam-2303 DVD and Beyond.

27 Prozent der Befragten nutzen das moderne Verfahren des Streamens oder Downloadens auf den Computer. Direkt vom Web auf den Fernseher streamen 16 Prozent. Ebensohoch ist die Quote derjenigen, die gerne einen Videorekorder laufen lassen.

Auf Mobilgeräten sehen sich nur 11 Prozent der Umfrageteilnehmer Fernsehprogramme an. Regional fällt das Verhalten dabei deutlich unterschiedlich aus. So kommen in Deutschland nur 4% auf die Idee, am Handy oder Tablet fernzusehen. In den als technikaffin bekannten asiatischen Nationen Südkorea (26%), China (25%) und Indien (21%) gehört der mobile TV-Konsum schon eher zum Alltag.]]>
Tue, 22 Apr 2014 08:54:29 +0200
Sorge um Malcolm Young & AC/DC http://agent-media.de/Magazin/Sorge-um-Malcolm-Young-AC-DC-2302
In den letzten Tagen waren Gerüchte über eine Trennung der vor mehr als 40 Jahren gegründeten Band aufgekommen. Diese wurden inzwischen auf der Bandwebseite dementiert, eine nicht näher erläuterte Erkrankung aber bestätigt. Malcolm wird eine Pause einlegen, hieß es. Der Blog The Orstrahyun will von einem Schlaganfall erfahren haben. Offiziell bittet man aber um Wahrung der Privatsphäre.

Millionen von Fans wünschen dem lädierten Gitarren-Helden nun gute Besserung. Ursprünglich war nach dem kommenden Studioalbum eine 40 Konzerte umfassende Welttournee geplant. Ob es dazu noch kommen wird, ist nun mehr als unsicher.]]>
Thu, 17 Apr 2014 08:23:43 +0200
Krasser Umsatzabfall im Buchgeschäft http://agent-media.de/Magazin/Krasser-Umsatzabfall-im-Buchgeschaeft-2301
Unter den drei in der Studie erfassten Editionsformen fällt der Abfall bei Hörbuchern (-22,6%) und Taschenbüchern (-21,8%) besonders eklatant aus. Weniger betroffen sind Hardcover (-16,0%).

Wie zu erwarten dämpft das fehlende Fest um Christi Auferstehung vor allem den Umsatz der für Geschenke besonders geeigneten Warengruppen der Kinder & Jugendbücher (-34,2%) und Belletristik (-20,9%). Andere wichtige Sparten wie Sachbuch (-13,0%), Ratgeber (-6,9%) und Reiseliteratur (-9,5%) gaben ebenfalls merklich nach. Vom Osterfest unbeeindruckt zeigen sich die weniger auflagenträchtigen Warengruppen "Geisteswissenschaft, Kunst, Musik" (+3,8%) und "Sozialwissenschaft, Recht, Wirtschaft" (+1,2%). Das Geschäft mit Literatur aus dem Themenkreis Naturwissenschaft, Medizin, Informatik, Technik" (-11,3%) folgte dagegen dem allgemeinen Abwärtstrend.]]>
Wed, 16 Apr 2014 21:55:16 +0200
Piraterie-Boom in Spanien http://agent-media.de/Magazin/Piraterie-Boom-in-Spanien-2300
Der Schaden für die Wirtschaft ist immens. Den Wert der auf 3,2 Milliarden geschätzten, ergaunerten Downloads beziffert die Studie mit 16,1 Milliarden EUR. Davon entfallen 27% auf Musik, 43% auf Filme, 21% auf Bücher und 9% auf Videogames.

Um den notorisch klammen spanischen Staatshaushalt aufzubessern, war die Steuer auf Kulturgüter letztes Jahr auf den vollen Satz von 21% erhöht worden. Viele Bewohner der katalanischen Halbinsel legitimieren laut Befragung ihr Piraterie-Verhalten mit dieser Anhebung. Im Januar dieses Jahres nahm die Regierung diesen Schritt nach wütenden Protesten von Kreativorganisationen wieder zurück. Die Mehrwertsteuer auf die entsprechenden Erzeugnisse beträgt nun zehn Prozent.]]>
Wed, 16 Apr 2014 20:54:20 +0200
Netflix: Deutschlandstart im September http://agent-media.de/Magazin/Netflix-Deutschlandstart-im-September-2299 "Curved" aus Insiderkreisen erfahren haben.

Eine großangelegte Werbekampagne soll den Launch unter anderem in Deutschland, Frankreich, Polen und Ungarn begleiten. Vor allem US-affine Serienfans dürfen sich damit auf eine größere Auswahl topaktueller Produkionen in Originalsprache freuen. Zudem hält Netflix bereits Inhalte in 4K-Auflösung bereit.

Bislang hat der Abo-Service 33 Millionen seiner insgesamt 44 Millionen Nutzer in den Vereinigten Staaten. Dabei ist Netflix bereits heute nicht nur in verschiedenen Übersee-Nationen wie Kanada, Brasilien und Argentinien verfügbar. Auch in Großbritannien und den skandinavischen Nationen kann man sich bereits einloggen.]]>
Tue, 15 Apr 2014 20:27:56 +0200
Amazon kauft Comixology http://agent-media.de/Magazin/Amazon-kauft-Comixology-2298 Buchreport das New Yorker Unternehmen Comixology ein. Bis zum Sommer soll der Deal in trockenen Tüchern sein. Über die Höhe des Preises ist bislang nichts nach außen gedrungen.

Comixology ist Spezialist für den Digitalcomics, bietet mehr als 50.000 Werke gezeichneter Literaturkunst an und vertreibt auch die Titel der großen Verlage Marvel und DC Comics. Nicht weniger als 200 Millionen mal besorgten sich die Benutzer der für Android, iOS, Windows 8 und Kindle Fire verfügbaren App seit letztem September neuen Lesestoff.

In Deutschland ist Comixology bislang nicht vertreten. Mit dem global Player im Rücken möchte der Publisher dies allerdings ändern. Das bestehende lokale Ökosystem, in dem unter anderem Mad Dog und Panini digitale Comics vertreiben, wird sich mit der Konkurrenz aus Übersee arrangieren müssen.]]>
Fri, 11 Apr 2014 09:27:24 +0200
Gerüchte um Google Android TV http://agent-media.de/Magazin/Geruechte-um-Google-Android-TV-2297
Die bisherigen Unterfangen des IT-Giganten waren von mäßigem Erfolg. Die Ende 2011 unter anderem mit Logitech, Sony und Intel eingeführte Smart-TV-Technik Google TV gilt mittlerweile als Flop. Der Streaming-Stick Chromecast verkaufte sich zwar aufgrund seines geringen Preises gut, ist aber technisch limitiert und bietet gegenüber Smart-TVs mit eingebauten Webschnittstellen kaum Vorteile.

Nun soll es also angeblich die Set-Top-Box Android TV richten. Es ist anzunehmen, dass es ähnlich wie Amazons Fire TV und das Apple TV arbeitet und auch beliebige Inhalte aus dem lokalen Netz abspielen kann. Es soll zudem per Fernbedienung in "zwei Achsen" leicht zu bedienen sein. Als kostenpflichtiger Videostreamer wird, zumindest in den USA, wohl Netflix verdrahtet. Der Play Store wird voraussichtlich ebenfalls angebunden.]]>
Thu, 10 Apr 2014 11:37:18 +0200
Fire TV verbindet Gaming und Shopping http://agent-media.de/Magazin/Fire-TV-verbindet-Gaming-und-Shopping-2296
Amazons neue Entertainment-Gadget Fire TV soll dem Onlinehändler auch im Kerngeschäft mit realen Gütern mehr Umsatz bringen. Besitzer der Set-Top-Box können nicht nur Serien und Filme streamen. Mit dem auf Android-Technik basierenden Gerät lassen sich auch eigens gestaltete Videogames spielen.

Innerhalb der Spiele können nun neuartige Popups zum shoppen einladen. Dies erläuterte Hemant Madan vom Amazon Appstore laut Heise-Bericht auf der gestern gestarteten International Games Week Berlin. Die Entwickler werden an den Umsätzen aus den In-App-Verkäufen mit bis zu sechs Prozent Provision beteiligt.

Einige Programme nutzen die neue Verdienstmöglichkeit bereits, wie Madan ausführte. In der Kochrezepte-Anwendung "Look & Cook" werden Küchengeräte angepriesen. Spielzeug für pferdebeisterte Kids gibt es bei "My Little Pony" zu kaufen.]]>
Wed, 09 Apr 2014 08:15:47 +0200